So kontaktieren Sie uns: 030-280078-15

Grafikdesign ist Content Titelbild

Was unterscheidet Grafik-Design im Zusammenhang mit Content-Marketing von der klassischen „Werbegrafik“?

Es ist, wie so oft, der besondere Blickwinkel. Content-Marketing betrachtet ein Thema aus der Sicht eines Interessierten, dem es um Informationen oder sonstigen Mehrwert geht. CM will seiner Zielgruppe einen direkten Nutzen bieten. Soll Grafik-Design also Content sein, unterliegt auch sie diesem speziellen Blickwinkel, der sie an einen Informationsgehalt oder thematischen Mehrwert koppelt. Damit liegt auf der Hand, dass man mit Grafik-Design im Zusammenhang mit Content-Marketing vor allem erklärende Infografiken verbindet. Das ist jedoch meiner Meinung nach zu kurz gedacht.

Ich empfehle beim Content-Marketing, die grafische Gesamtgestaltung auch über die üblichen Infografiken hinaus immer mitzudenken. In einem White Paper beispielsweise kann eine unterstützende grafische Gestaltung wichtige Aspekte vertiefen oder veranschaulichen. Der bewusste Einsatz der grafischen Gestaltung hilft aber nicht nur, einen bestimmten Gegenstand verständlicher zu machen, sondern auch, ihn attraktiver wirken zu lassen: die rationale inhaltliche Wahrnehmung wird somit um die emotionale Wahrnehmung der Botschaft erweitert. Nicht selten ist die grafische Inszenierung – bewusst oder unbewusst – ein Grund dafür, dass ein Text erinnert, weiterempfohlen oder weitergereicht wird. Ob eine gute typografische Gestaltung, der Aufbau einer angenehmen Farbstimmung, Einsatz stimmungsvoller Fotos, Illustrationen, Icons oder andere visuelle Elemente: Auch im B2B-Bereich ist die emotionale Ebene ein wichtiges Kommunikationsmittel, die den Content unterstützen und ein Thema ergänzen. Und ganz so, wie unsere Gesten ein wichtiger Teil unserer Kommunikation sind, ist das Grafik-Design ein Teil des Content-Marketings.

Ein Beispiel kann den Effekt leicht verdeutlichen (Layout-Entwicklung eines White Papers):

Grafik-Design ist Content Layoutbeispiel 01

Bild 1: Typografische Anpassung: Einsatz von Headlines

Grafik-Design ist Content Layoutbeispiel 02

Bild 2: Einsatz von Spaltensatz und farblichen Textabgrenzungen

Grafik-Design ist Content Layoutbeispiel 03

Bild 3: Einsatz von sinnvollen Textumbrüchen und Verwenden von Bildern

Grafik-Design ist Content Layoutbeispiel 04

Bild 4: Einsatz von Farbflächen

 

Autor: Ernst Nill. Geschäftsführer der unlimited communications marketing gmbh berlin