So kontaktieren Sie uns: 030-280078-15

Modern devices with hand gestures

Die Ankündigung geisterte schon eine Weile durch das Web, seit April ist es soweit: Google bevorzugt in seinen Suchergebnissen Websites, deren Inhalte für die Nutzung von Mobilgeräte optimiert sind.
Um also auch künftig nicht in den Suchergebnissen benachteiligt zu werden, sollte eine Website, laut Google, mobile-friendly sein. Das sind gute Nachrichten für Smartphone-Nutzer. Denn Seiten, die sich nicht ohne Zoomen und langes Scrollen per Mobilgerät nutzen lassen, werden fortan nicht mehr ganz vorne in den Trefferlisten der Suchmaschine zu finden sein. Lange Ladezeiten, lästiges Navigieren auf zu kleinen Darstellungsbereichen, zu engliegende Links und nicht funktionierende Formate wie Flash, dürften damit der Vergangenheit angehören.

Was ist seitdem passiert?

Die Auswirkungen des Updates sind nicht so dramatisch wie anfänglich befürchtet, der viel zitierte „Mobilgeddon“ blieb aus. Fest steht jedoch trotzdem, Google erhält schon jetzt mehr Suchanfragen über mobile Endgeräte als von stationären Desktop-Computern. (Siehe adwords blogspot)
Die digitale Welt ist mobil – im Jahr 2015 liegt der Webtraffic mit Mobilgeräten in Europa bei über 20% und steigt stetig weiter. (Siehe Statista) Eine mobilfreundliche Webpräsenz wird also immer wichtiger.

Es besteht Handlungsbedarf. Auch bei uns.

Deswegen ist unlimited jetzt mobile-friendly und geht im neuen responsiven Design online – einem Format, das sich automatisch an das Bildschirmformat des jeweiligen Endgerätes anpasst.

Doch bei der ganzen Aufregung um das Mobile Friendly Update sollte man nicht vergessen, dass die Performance nur ein Aspekt ist, der beim Ranking durch Google eine Rolle spielt. Die wichtigste Voraussetzung, um im weltweiten Datennetz gefunden zu werden, bleiben nach wie vor gute und relevante Inhalte. Mobilfreundlicher Content ist zum einen eine Frage der Technik, aber auch der inhaltlichen Aufbereitung und Strukturierung der Texte. Der Weg zu neuen Kunden führt also auch nach dem Update über interessante und spannende Inhalte.

Titelbild: © rodoma – Fotolia.com